Das ist die Hardware, von der diese Seite kommt. Ein Banana Pi, ein Netzteil und eine Festplatte. Die Herausforderung besteht in einem Gehäuse.

 

Die Maße sind schon mal aufgenommen.

Da dieser Rechner sowieso tagtäglich läuft, wollte ich das große Netzteil dazu benutzen, Telefone, Tabletts und was sonst noch so anfällt, gleich mit zu laden. Leider ist das mit den Apple Greäten so eine Sache. Einfach nur Spannung auf den USB Anschluß reicht nicht! Dank dieser jungen Frau (Link zu ihrem Video) weiß ich, man muß auf die Datenleitungen bestimmte Spannungen legen.

usb-trick-01 Über diese Art und Weise wird kodiert, um was es sich zum Laden für ein Netzteil handelt (Ausgangsleistung).

Noch mehr praktische Info’s hier.

Nun gut, ich werde das mal nachbilden, damit auch die iOS-Geräte ordentlich geladen werden können.